Vor der Anschaffung eines Hundes

Wenn Sie sich für einen unserer Schützlinge interessieren nehmen Sie bitte Kontakt mit einem unserer Ansprechpartner auf. Uns ist es sehr wichtig, dass der Hund das passende Zuhause findet, wo Mensch und Hund zufrieden miteinander leben können.

Deshalb führen wir intensive Vorgespräche, um schon im Vorfeld abzuklären, ob der betreffende Hund in ihre Familie passt und um Ihre Fragen und Bedenken mit Ihnen zu besprechen. Sollte dies alles positiv verlaufen wird noch eine sogenannte Vorkontrolle bei Ihnen durchgeführt. Bitte betrachten Sie das nicht als Misstrauen aber wir fühlen große Verantwortung gegenüber unseren Schützlingen und auch Ihnen gegenüber und haben leider auch schon schlechte Erfahrungen machen müssen. Wir wollen und müssen sicher gehen, dass diese Hunde nicht wieder im Tierheim landen. Wenn alles passt, steht dem Familienzuwachs nichts mehr im Wege.

..die Reise in ein besseres Leben beginnt..

gall5 klein gall6 klein gall7 klein

Bedenken Sie bitte folgende Punkte:

  • Haben Sie genügend Zeit für die Betreuung eines Hundes, ein erwachsener, gesunder Hund braucht täglich mind. 2 Stunden Auslauf!
  • Stehen alle Familienmitglieder hinter dem Wunsch, einen Hund aufzunehmen?
  • Sind Sie bereit, bei wirklich jedem Wetter mit ihrem Hund spazieren zu gehen, ihn zu beschäftigen und mit ihm zu spielen?
  • Passt der Hund in Ihre Wohnverhältnisse? Nicht jeder braucht einen Garten für einen glücklichen Hund!
  • Überlegen Sie sich gut, welcher Hund zu Ihnen passt! Möchten Sie Ihren Vierbeiner zum Sport mitnehmen oder mögen Sie lieber gemütliche Spaziergänge?
  • Haben Sie genügend Zeit und Geduld für die Erziehung Ihres Hundes? Haben Sie die Möglichkeit, Ihrem neuen Familienmitglied genügend Kontakt zu Artgenossen zu bieten?
  • Passt der ausgewählte Hund zu vorhandenen Kindern, Katzen oder anderen Kleintieren?
  • Was machen Sie mit dem Hund, wenn Sie in den Urlaub fahren?
  • Wie lange muss Ihr Hund am Tag alleine bleiben? Denken Sie daran, dass er ein soziales Lebewesen ist und nur ungern alleine ist. Welpen sollten gerade am Anfang kaum alleine bleiben!
  • Ein Hund kostet auch Geld, wird das Budget reichen für Futter, Steuern, Tierarzt, usw......?
  • Wenn sich Ihre Kinder einen Hund wünschen, denken Sie daran, dass sie nicht die volle Verantwortung übernehmen können und dass Sie für den Hund verantwortlich sind, wenn das Interesse der Kinder nachlässt oder sie das Haus verlassen!
  • Ihr tierischer Zuwachs wird die nächsten 10-15 Jahre bei Ihnen sein!
  • Haben Sie Spaß daran, Ihren Hund artgerecht zu erziehen?
  • Haben Sie genügend Energie, auch bei auftauchenden Problemen durchzuhalten und sich ggf. Hilfe zu holen?
  • Bedenken Sie, dass aus jedem noch so niedlichen Welpen irgendwann ein erwachsener Hund wird, der viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt! Mit einem Hund kommt nicht nur Glück ins Haus sondern auch mehr Schmutz und Haare!

Wir wollen Sie aber nicht erschrecken, Ihnen lediglich Denkanstöße geben. Haben Sie alle Fragen mit JA beantwortet, steht der Aufnahme Ihres neuen Weggefährten nichts mehr im Wege. Nicht nur Ihr Hund darf jetzt ein neues Leben beginnen, auch Ihres wird sich positiv verändern. Die Spaziergänge werden Ihnen gut tun, sie werden neue Menschen kennen lernen, die Natur wieder sehen und fühlen und ganz sicher jeden Tag schwanzwedelnd empfangen werden.

  Sie haben gut lachen, sie haben es geschafft..