Farah

CHARAKTER:

sehr lieb und sanft, inzwischen etwas traurig und zurückgezogen

BESCHREIBUNG

Diese email erreicht uns am 10.Februar 2016.

Wir haben an unserem Haus eine Hündin mit 9 Welpen welche auf Grund der schlechten Verhältnisse in unserem Dorf ( Nea Roda ) wie Überfahren, Vergiften, Erschlagen etc. von uns versorgt werden. Dies fällt uns als Rentner mit inzwischen 13 geretteten Katzen nicht gerade leicht. Daher bemühen wir uns intensiv irgendwie eine wirklich gute Unterbringung der Welpen zu finden. Die Hündin wurde zwischenzeitlich durch von uns sterilisiert.
Die Welpen sind alle einmal geimpft, entwurmt und gegen Flöhe behandelt. Die Kleinen liegen uns sehr am Herzen und darum hoffen wir inständig, dass Sie eine Möglichkeit finden die den Kleinen gerecht wird.

Farah ist ein sehr liebes Mädchen, das aber recht scheu im Tierheim geworden ist. Sie müsste dringend raus und in eine liebevolle, verständnisvolle Familie. Leider wurde bei ihr eine angeborene Hüftdysplasie festgestellt, wodurch sie etwas eingeschränkt ist und keine langen Spaziergänge durchhalten könnte. Mit Tabletten kann sie aber ein normales Leben führen. Es wäre so schön, wenn die süße Maus eine Chance auf ein normales Familienleben bekäme.

Update März 2018: Farah befindet sich auf einer Pflegestelle in NRW.

Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage.
Jeder vermittelte Hunde macht Platz für einen jener Hunde, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.​ ​​​