Tommy

CHARAKTER:

​Lieb, aufgeschlossen, dankbar, menschenbezogen, Schmussenbär

BESCHREIBUNG

TOMMY.... ein Straßenhund der es sichtlich nicht leicht hatte im Leben.
Ein Hilferuf ereilte uns... ein Hund vollkommen verwahrlost läuft in Epanomi umher. Tommy war neu in der Stadt, vielleicht konnte er sich auch aus seinem Gefängnis befreien, keiner wusste wo er plötzlich her kam. Niemand hatte ihn zuvor gesehen. Die Straßenhunde in und um Epanomi kennen wir alle sehr gut. Tommy war keinen von unseren Schützlingen. Elvin fuhr sofort los und fand einen liebenswerten, freudigen, mit dem Schwanz wedelnden, sehr sehr kranken Hund.
Tommy musste furchbare Schmerzen haben, sein Zustand war erschütternd und wir waren den Tränen nahe. Ein Hund der so leidet und trotzdem so freundlich und zugänglich ist, wir sind heute noch vollkommen erschlagen von dem ersten Eindruck und den ersten Momenten.
Sein Pippi war kohlrabenschwarz und totes, verwestes Fleisch.
Tommy hat Gangrän, dabei handelt es sich um eine nekrotisierende Entzündung des Genitales die potentiell lebensbedrohend ist. Die Ursache dafür ist vielfältig. Wir haben Tommy sofort operieren lassen, seine Genitalien wurden entfernt und der Tierarzt hat Tommy ein kleines Loch gemacht, damit er weiterhin Urin absetzen kann.
Tommy freut sich über alles und jeden, er ist so ein liebenswerter Junge, der es jetzt endlich geschafft hat gesund und glücklich zu werden.
Tommy sucht dringend Paten, die Operation war sehr aufwendig und die Medikamente sehr teuer. Tommy hat die OP geht überstanden, er ist auf dem Weg der Besserung und freut sich jeden Tag ein wenig mehr über das Leben, das ihn jetzt wieder hat.

Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage.
Jeder vermittelte Hunde macht Platz für einen jener Hunde, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.