Sepp

CHARAKTER:

aktiv, lernwillig, souverän

BESCHREIBUNG

Sepp wurde von einer befreundeten Tierärztin zu uns gebracht. Sepp war unheimlich dünn und benötigte dringend medizinische Hilfe.
Der Verdacht bestätigte sich und Sepp ist Leishmaniose positiv. Die Medikamente schlagen sehr gut bei ihm an. Etwas dünn ist er noch und ein paar Kilo darf er gerne noch zunehmen. Sepp ist sehr aktiv, bewegt sich den ganzen Tag gerne und so dauert es noch eine Weile. Auch setzt ihm der Stress im Tierheim zu. Jagdhunde sind sehr sensibel. Sie hängen sich sehr an den Menschen. Das fehlt Sepp sehr. Wir hoffen, das Sepp einen schönen Platz bei Jagdhundfreunden findet.

Unsere Tiere sind alle geimpft, gechipt und haben einen EU-Ausweis. Sie werden altersentsprechend auf Mittelmeerkrankheiten gecheckt. Siehe dazu Info auf unserer Homepage. Jeder vermittelte Hund macht Platz für einen neuen Hund von der Straße, die hungernd und ausgemergelt ihr Dasein fristen müssen.